UNSERE SERVICENUMMER
02103 / 789 06-0

Prävention und Versorgung epidemisch auftretender Infektionen durch Medizintechnik

Bund | Gesundheit/LifeScience

Förderung von Innovationsprojekten zur Erarbeitung von neuen, marktfähigen medizintechnischen Lösungen

Beitrag lesen

Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie Phase II

Bund | Transport/Verkehr/Logistik

Förderung von Projekten mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Mobilität

Beitrag lesen

Österreich: COVID-19 Investitionsprämie

EU | Querschnittsthemen

Das Investitionsprämiengesetz schafft Anreize für Unternehmen, in und nach der COVID-19 Krise zu investieren

Beitrag lesen

Demonstration CO2-armer Technologien

EU | Umwelt

Der EU Innovation Fund EIF vergibt Zuschüsse für Flagship-Projekte innovativer Low-Carbon-Verfahren

Beitrag lesen

Anpassung an den Klimawandel

Bund | Umwelt

Gefördert werden Projekte von Unternehmen, kommunalen Einrichtungen und Bildungsträgern zur Anpassung an den Klimawandel

Beitrag lesen

Wasserstoff aus erneuerbaren Energien

Bund | Umwelt

Ideenwettbewerb für Projekte im Bereich „Grüner Wasserstoff“

Beitrag lesen

Leitfaden für Innovationsberatung

Bund | Expertenratschläge

Zur Qualitätssicherung in der Fördermittelberatung – GEWI hat an der Erarbeitung der DIN SPEC 91415 mitgewirkt.

Beitrag lesen

News durchsuchen

Suchergebnisse auf Kategorien einschränken

Wir rufen Sie zurück

Ihre Anfrage und Daten werden streng vertraulich behandelt und Sie erhalten keine Werbung von uns.



Aus unserem Newscenter

21.10.2020 | Top-Thema
Förderung digitaler, interaktiver Spiele

Der Bund vergibt Zuschüsse zur Erhöhung der Beschäftigtenanzahl innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft.

BEITRAG LESEN

12.10.2020 | Top-Thema
Förderchancen aus dem European Green Deal

EU: Veröffentlichung von 20 Calls für Innovationsprojekte im Horizon 2020

BEITRAG LESEN

17.09.2020 | Top-Thema
Forschungszulage (FZul)

Seit dem 01.01.2020 haben Unternehmen Rechtsanspruch auf die steuerliche Forschungszulage. Update 17.09.2020: Ab sofort können Bescheinigungen beantragt werden.

BEITRAG LESEN

Häufig gestellte Fragen

1.

Wer kann Fördergelder bekommen?

Ein Unternehmen kann nicht generell „zu klein“ oder „zu groß“ sein. Sie müssen auch keine Grundlagenforschung betreiben oder Ergebnisse der Allgemeinheit zugänglich machen. Aber je nach Programm gelten unterschiedliche Regeln und die müssen zu Ihrem Unternehmen und zum Projekt passen. Lassen Sie uns gerne gemeinsam herausfinden, ob dies der Fall ist.

2.

Welche Daten werden veröffentlicht?

Dies hängt von dem Programm ab. Meist werden der Unternehmensname, Projekttitel, Laufzeit und die Fördersumme veröffentlicht. Darüber hinaus werden Abschlussberichte veröffentlicht, diese müssen allerdings keine geheimhaltungsbedürftigen Informationen enthalten.

3.

Wie verhält es sich mit Schutzrechten/Property Rights?

Die Förderlandschaft überlässt es weitgehend dem Zuwendungsempfänger – also Ihnen –, ob und durch wen Schutzrechte angemeldet werden. Bei Kooperationsprojekten vereinbaren die Partner dies untereinander im Vorfeld, unabhängig vom Fördergeber.

4.

Was kostet die Beratung?

Das Honorar für die Fördermittelberatung setzt sich aus einer Zeit- und einer Erfolgskomponente zusammen. Das Zeithonorar ist abhängig vom Aufwand, das Erfolgshonorar fällt bei Bewilligung an. Beides wird im Vorfeld fest vereinbart und ist somit klar kalkulierbar. Kleine Unternehmen können die Beratungsleistungen ggf. zu 50 % über das Förderprogramm „go-Inno“ bezuschussen lassen.

Unsere Partner

dti
GoInno
FMG
Expertise
Pro Terra
Erfolgwerk
tip innovation
growthery
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.