UNSERE SERVICENUMMER
0211 / 22 94 64-0

hand pushing technology button on a touch screen interface

Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien

Bund | Verfahren/Produkte/Materialien

Der Einsatz hocheffizienter sektor- und branchenübergreifender Technologien zur Verbesserung der Energieeffizienz technischer Systeme wird bezuschusst.

Beitrag lesen
fördermittel

Innovationsgutscheine

Nordrhein-Westfalen | Querschnittsthemen

NRW: Die Inanspruchnahme externer Dienstleistungen für Forschung und Entwicklung wird unterstützt.

Beitrag lesen
Fotolia_1694790_Subscription_Monthly

Zuschüsse richtig einsetzen

Expertenratschläge

GEWI kooperiert seit 2016 mit Growthery – einem Netzwerk aus Interimsmanagern und Unternehmensberatern, die sich auf den Aufbau von Wachstumsunternehmen spezialisiert haben.

Beitrag lesen
Fotolia_33312676_Subscription_Monthly

6. Energieforschungsprogramm erweitert

Bund | Umwelt

Neue Fördermöglichkeiten für Solares Bauen und Leuchtturmprojekte für eine energieeffiziente Stadt eröffnen Zuschüsse für anwendungsnahe Verbundprojekte.

Beitrag lesen
thermal imaging of an isolation measure in progress

Innovationen für energieeffiziente Gebäude

Bund | Umwelt

Zur Verwirklichung der Energieeffizienzstrategie Gebäude (ESG) des Bundes werden Projekte gefördert, die zu einem nahezu klimaneutralen Gebäudebestands bis zum Jahr 2050 beitragen.

Beitrag lesen
Warme Sonnenstrahlen

Energiewende und Umweltinnovationen

Schleswig-Holstein | Umwelt

Schleswig-Holstein: Das Land fördert innovative Vorhaben zur Bereitstellung von Energie aus erneuerbaren Quellen sowie zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz in Unternehmen.

Beitrag lesen
Energiepass / Energieausweis

Fernwärme- und Fernkältenetze

Nordrhein-Westfalen | Verfahren/Produkte/Materialien

NRW: Der Neu- und Ausbau von energieeffizienten Fernwärme- und Fernkältenetzen einschließlich zugehöriger Transport- und Verteileinrichtungen wird über progres.NRW gefördert.

Beitrag lesen

News durchsuchen

Suchergebnisse auf Kategorien einschränken

Wir rufen Sie zurück

Ihre Anfrage und Daten werden streng vertraulich behandelt und Sie erhalten keine Werbung von uns.

Aus unserem Newscenter

20.02.2018 | Top-Thema
Klimaschutz durch Radverkehr

Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative werden Modellprojekte des Radverkehrs mit Investitionszuschüssen gefördert.

BEITRAG LESEN

20.02.2018 | Top-Thema
GRW-G – Investitionsförderung neu aufgelegt

Brandenburg: Die Investitionsförderung für gewerbliche große Unternehmen und KMU wurde erneuert.

BEITRAG LESEN

13.02.2018 | Top-Thema
Innovationen gegen Antibiotika-resistente Bakterien

EU: Aufruf der gemeinsamen Europäischen Programminitiative JPIAMR zur Ein¬reichung von Projektvorschlägen

BEITRAG LESEN

Häufig gestellte Fragen

1.

Wer kann Fördergelder bekommen?

Ein Unternehmen kann nicht generell „zu klein“ oder „zu groß“ sein. Sie müssen auch keine Grundlagenforschung betreiben oder Ergebnisse der Allgemeinheit zugänglich machen. Aber je nach Programm gelten unterschiedliche Regeln und die müssen zu Ihrem Unternehmen und zum Projekt passen. Lassen Sie uns gerne gemeinsam herausfinden, ob dies der Fall ist.

2.

Welche Daten werden veröffentlicht?

Dies hängt von dem Programm ab. Meist werden der Unternehmensname, Projekttitel, Laufzeit und die Fördersumme veröffentlicht. Darüber hinaus werden Abschlussberichte veröffentlicht, diese müssen allerdings keine geheimhaltungsbedürftigen Informationen enthalten.

3.

Wie verhält es sich mit Schutzrechten/Property Rights?

Die Förderlandschaft überlässt es weitgehend dem Zuwendungsempfänger – also Ihnen –, ob und durch wen Schutzrechte angemeldet werden. Bei Kooperationsprojekten vereinbaren die Partner dies untereinander im Vorfeld, unabhängig vom Fördergeber.

4.

Was kostet die Beratung?

Das Honorar für die Fördermittelberatung setzt sich aus einer Zeit- und einer Erfolgskomponente zusammen. Das Zeithonorar ist abhängig vom Aufwand, das Erfolgshonorar fällt bei Bewilligung an. Beides wird im Vorfeld fest vereinbart und ist somit klar kalkulierbar. Kleine Unternehmen können die Beratungsleistungen ggf. zu 50 % über das Förderprogramm „go-Inno“ bezuschussen lassen.

Unsere Partner

dti
GoInno
FMG
Expertise
Pro Terra
Erfolgwerk
tip innovation
growthery